06

6

Diebstahlsicher

Hans Christian Andersen und Jules Verne, der russische Zar, der bayerische König Ludwig II, sie alle besuchten die Pariser Weltausstellung von 1867. Dort wurde ein 500 Gramm schwerer Barren zum Anziehungspunkt. Niemand ahnte, der indigoblau gefärbte Barren war ein Fake aus Blei. Das echte Indium trug der Professor für Lötrohrprobierkunst Hieronymus Theodor Richter in seinem Stiefelschaft und holte es nur heimlich für Fachkollegen hervor.
Ein zündender Geistesblitz im Schlaf wiederum soll (vermutlich infolge genügend Vordenkens) dem russischen Wissenschaftler Mendelejew im Jahre 1869 zum Periodensystem der Elemente verholfen haben. Das Element mit dem exotischen Namen Indium paßte glänzend hinein. Eine weitere Lücke wurde mit der Entdeckung des Elementes Germanium durch den Chemiker Clemens Winkler gefüllt.
Auf dem Schloßplatz zeigt eine Bronzeplatte die Atomstrukturen dieser beiden Freiberger Entdeckungen.